Woolf [wʊlf], Virginia, geborene Adeline Virginia Stephen [stiː

(8 von 31 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

Sie war das dritte Kind des angesehenen Literaturkritikers und Biographen Sir Leslie Stephen und dessen zweiter Frau Julia (geb.

(19 von 122 Wörtern)

Ihre Romane

In Abkehr von den edwardianischen Realisten (John Galsworthy, Arnold Bennett, H. G. Wells), die sie als nur am Äußerlichen interessierte »Materialisten« bezeichnete, schuf Woolf experimentelle Romane, die die innere Realität des menschlichen

(31 von 212 Wörtern)

Stimme für die Frauenbewegung

Neben ihrem Romanwerk, das sie als eine Hauptvertreterin der literarischen Moderne

(11 von 60 Wörtern)

Literatur

M. Kumpfmüller, Ach, Virginia (2020)
V. Forrester, Virginia Woolf: a portrait (New York 
(11 von 64 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Virginia Woolf. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/woolf-virginia