Wilhelm I., Deutscher Kaiser (seit 1871) und König von Preußen (seit 1861), * 22. 3.1797 in Berlin, † 9.3.1888 ebenda.

Zweiter Sohn von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen und der Königin Luise; Großvater von Wilhelm II. 

Förderte nach seiner Kaiserproklamation die Integration der Einzelstaaten in das neu geschaffene 

(49 von 330 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wilhelm I. (Deutsches Reich). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/wilhelm-wilhelm-i-20