Wettervorhersage, Wetterprognose, Aussage über das zu erwartende Wetter. Je nach Vorhersagezeit unterscheidet man Kurzfrist- (für 1–3 Tage), Mittelfrist- (bis zu 10 Tage) und Langfristprognosen. Letztere sind eigentlich Witterungsprognosen; sie können gegebenenfalls nur den allgemeinen Witterungscharakter, aber keine einzelnen Wetterereignisse vorhersagen, denn die theoretische Obergrenze definitiver Wettervorhersagen liegt bei 2–4 Wochen (falls die Informationserfassungen beliebig genau wären). Für sehr kurzfristige Wettervorhersagen sind die Begriffe Kürzestfristprognose

(64 von 454 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wettervorhersage. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/wettervorhersage