Welt|ernährung, Begriff, unter dem die Versorgung der in vielen Regionen wachsenden Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln diskutiert wird, meist aus der Sicht der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit. Im Vordergrund steht dabei die Frage, wie es gelingen kann, der ständig wachsenden Weltbevölkerung ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen.

Es herrscht heute weitgehend Übereinstimmung, dass die Welt ausreichende Ressourcen hat, um die notwendige Nahrung auch für die wachsende Weltbevölkerung zu produzieren. Rein rechnerisch stehen weltweit etwa 2 800 Kilokalorien pro Person täglich zur Verfügung, und auch die

(79 von 1076 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

W. Bommert: Kein Brot für die Welt. Die Zukunft der
(11 von 57 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Welternährung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/welternährung