Warschauer Pakt, Abkürzung WP, Warschauer Vertragsorganisation, Abkürzung WVO, 1955–91 bestehendes Militärbündnis kommunistischer Staaten Europas unter Führung der Sowjetunion.

Der Warschauer

(20 von 137 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politische Organisation

Als politisches Führungsorgan des Warschauer Pakts fungierte der »Politisch Beratende Ausschuss«,

(11 von 44 Wörtern)

Militärische Organisation

Das militärische Führungsorgan des Warschauer Pakts bildete das »Vereinte Kommando der Streitkräfte« mit Sitz in Moskau. 1969 wurden zwei weitere Institutionen geschaffen, der »Militärrat der Vereinten Streitkräfte« und das »Komitee der Verteidigungsminister«; der Oberbefehlshaber des

(35 von 249 Wörtern)

Geschichte

Nach Unterzeichnung der Pariser Verträge und damit der Aufnahme der Bundesrepublik Deutschland in die NATO und die Westeuropäische Union (WEU) wollte die Sowjetunion vertraglich gesicherte Rechte zur Stationierung ihrer

(29 von 201 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Warschauer Pakt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/warschauer-pakt