Vertrauen, emotionale Sicherheit, einem anderen Menschen und dem eigenen Dasein offen gegenübertreten und sich hingeben zu können; auch optimistische Einstellung (Vertrauen in die Welt). Vertrauen ist die Grundlage jeglicher nahen zwischenmenschlichen

(31 von 221 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vertrauen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vertrauen