vernersches Gesetz [v-], die von K. Verner formulierte Ausnahmeregel zur ersten Lautverschiebung. Danach wurden die indogermanischen Verschlusslaute (p,

(17 von 116 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, vernersches Gesetz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vernersches-gesetz