Die trutzigen Festungen zwischen Vittoriosa und Cospicua werfen ein wachsames Auge auf jene Fremdlinge, die über das Meer nach Malta kommen. Wer genau hinschaut, wird sie finden: Auge und Ohr als Symbol der Wachsamkeit am »Vedette« von Senglea, an einem der zahlreichen Wachtürmchen, die wie Schwalbennester an den Festungsmauern kleben. Blitzlichter flackern auf Deck auf, wenn frühmorgens Kreuzfahrer auf den Anleger unterhalb der Upper Barraca Gardens zugleiten, Fort St. Elmo und Sacra Infermeria, den ehemaligen Krankensaal der Johanniterritter, passierend. Monotones

(80 von 580 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ein feste Burg auf Apostel Paulus' Insel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/valletta-welterbe/ein-feste-burg-auf-apostel-paulus-insel