Die Maya-Stadt auf der Halbinsel Yucatán wurde etwa 700 n. Chr.

(11 von 70 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die drei Mal Gebaute

image/jpeg

Karte: Uxmal

Besonders in den Morgenstunden, wenn kaum Besucher anzutreffen sind und ein leichter Dunst über den Tempeln und Palästen liegt, scheint es noch gar nicht lange her zu sein, dass die Rituale der Maya den Alltag bestimmten.

image/jpeg

„Pyramide des Wahrsagers” von Uxmal

Die 38 Meter hohe „Pyramide des Wahrsagers” in der präkolumbischen Stadt Uxmal wurde fünfmal überbaut und ist mit ihrem ovalen Grundriss in der Maya-Architektur einmalig. Sie verfügt über eindrucksvolle Skulpturen des Regengottes

(80 von 636 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Uxmal (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/uxmal-welterbe