Unternehmensplanung, die vorausschauende und systematische Analyse und Formulierung von Zielen und Handlungsalternativen, deren optimale Auswahl sowie die Festlegung von Anweisungen zu ihrer rationellen Realisierung; sie ist seit jeher zentraler Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre.

Die Unternehmensplanung erfüllt im Wesentlichen drei Funktionen: Abstimmung von Zielen und Mitteln (Maßnahmen) unter Berücksichtigung der inneren und äußeren Rahmenbedingungen (Strukturierungsfunktion), Ermittlung der besten Handlungsalternativen (Optimierungsfunktion), Erkennen zukünftiger Risiken und Formulierung

(62 von 444 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Unternehmensplanung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/unternehmensplanung