universelle Algebra, ab 1940 begründete algebraische Disziplin, in der allgemeine Eigenschaften algebraischer Strukturen insbesondere mithilfe der Kategorientheorie untersucht werden, auch Bezeichnung für eine sehr allgemeine Fassung des Begriffs der algebraischen Struktur innerhalb dieser Theorie. Eine universelle Algebra ist ein Paar

(40 von 283 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, universelle Algebra. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/universelle-algebra