Turkestanveraltet Turkistan, historisch-geografischer Begriff für das von Turkvölkern bewohnte Gebiet Asiens (im Altertum vom Persischen her »Turan«, aus dem Arabischen abgeleitet »Mawarahnahr« und in der europäischen Antike »Transoxanien« genannt) östlich des Kaspischen Meeres, durch Pamir und westlichen Tian Shan gegliedert in Westturkestan (Russisch-Turkestan) mit Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kasachstan, Kirgisistan und dem Nordteil von Afghanistan und in Ostturkestan (Chinesisch-Turkestan), das in China den südwestlichen Teil des Autonomen Gebiets Sinkiang mit dem Tarimbecken umfasst.

Geschichte: In Westturkestan (zum

(75 von 547 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Turkestan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/turkestan