Zwischen der Lagune im Osten und der Sebkha Sedjoumi im Südwesten liegen die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Altstadt (Medina; 1 500 m × 800 m), die seit 1974 unter Leitung der »Vereinigung zur Rettung der Medina« (ASMA) saniert, restauriert und modernisiert wird, und die nach Osten anschließende Neustadt (ehemalige französische Kolonialstadt; heute

(46 von 323 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tunis-20/stadtbild