Tschechow, Čechov [tʃ-], Anton Pawlowitsch, russischer Schriftsteller, * Taganrog 29. 1. 1860, † Badenweiler 15. 7. 1904; Begründer der modernen Dramatik seines Heimatlandes; kam 18-jährig nach Moskau, war Arzt und Mitarbeiter von Zeitungen und Zeitschriften; unternahm 1890 eine Informationsreise zur Strafkolonie auf Sachalin (Schrift »Ostrov Sachalin«, 1893, als Buch 1895;

(46 von 331 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

P. M. Bicilli: Anton P. Čechov. Das Werk u. sein Stil (aus dem Russischen, 1966);
G. Selge: Anton Čechovs Menschenbild (Neuausgabe 1970);
L. M. Cilevič: Sjužet Čechovskogo rasskaza
(25 von 178 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Anton Pawlowitsch Tschechow. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tschechow-anton-pawlowitsch