Tschechische Philharmonie, tschechisch Česká filharmonie, 1896 gegründetes tschechisches Orchester mit Sitz in Prag; zunächst als Unterorganisation des tschechischen Nationaltheaters, ab 1901 eigenständig, seit 1945 in staatlicher Trägerschaft; Chefdirigent war seit 2012 Jiři Bělohlávek (* 1946, † 2017).

Kurzgeschichte: Seit

(36 von 264 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tschechische Philharmonie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tschechische-philharmonie