Tientsin, amtlich chinesisch Tianjin [-dʒɪn], Küstenstadt im Norden Chinas, südöstlich von Peking, 168 km2, als Verwaltungsgebiet (seit 1967 erneut regierungsunmittelbare Stadt im Rang einer Provinz) Gesamtfläche von 11 920 km2 und (2010) 12,9 Mio. Einwohner, davon rund 11 Mio. permanente und 2 Mio. temporäre Einwohner. Tientsin liegt im Nordosten

(46 von 363 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tientsin. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tientsin