Theater des Absurden, absurdes Theater, Theaterform, die äußerlich zwar Merkmale des dramatischen Theaters beibehält, diese aber durch Handlungswiederholungen, Setzung unlogischer Situationen (auf die weitere unlogische Handlungen folgen) und eine Überzeichnung der Figuren letztlich unterläuft. Aufgrund der Dominanz des Dialogs

(39 von 274 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

R. Daus: Das Theater des Absurden in Frankreich (1977);
R. Poppe:
(11 von 32 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Theater des Absurden. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/theater-des-absurden