(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Nach der Verfassung vom 25. 4.1977 (mehrfach revidiert) ist Tansania eine präsidiale Republik mit Gewaltenteilung, der Trennung von Staat und Religion sowie verbürgten Grundrechten. Die staatliche Grundordnung garantiert auch den Autonomiestatus von Sansibar. Staatsoberhaupt, Oberbefehlshaber

(34 von 242 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge wurde bei der Vereinigung der Staaten Sansibar und Tanganjika 1964 erstmals gehisst. Sie vereinigt in der Farbgebung die Flaggen beider Länder. Ein gelb besäumter schwarzer Streifen teilt die Flagge diagonal. Die

(33 von 233 Wörtern)

Parteien

Neben der Revolutionary Party (auch Chama Cha Mapinduzi, CCM; gegründet 1977,

(11 von 75 Wörtern)

Gewerkschaften

Dachverband ist der Trade Union Congress of Tanzania (TUCTA). Daneben gibt

(11 von 19 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Wehrdienstdauer 24 Monate) beträgt (2016) rund 27 000,

(11 von 59 Wörtern)

Verwaltung

Tansania ist in 30 Regionen (25 auf dem Festland, 3 auf

(11 von 29 Wörtern)

Recht

Die Rechtsordnung ruht auf der Tradition des Common Law; daneben gelten religiöses und

(13 von 92 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht vom 7. bis 14. Lebensjahr. Auf die siebenjährige

(12 von 82 Wörtern)

Medien

Die Presse- und Rundfunklandschaft ist vielfältig. Private Medien sind populärer als staatliche. Die freie Berichterstattung wird jedoch immer wieder behindert. Presse:

(21 von 146 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tansania/staat-und-recht