Autor Walter Kempowski

OA 1971 (476 S.)

Form Roman

Epoche Gegenwart

Mit »Tadellöser & Wolff« legte Walter Kempowski eine Art »Ouvertüre« seiner neunbändigen »Deutschen Chronik« vor, in der er bürgerliche Lebenswelt vor dem Hintergrund deutscher Zeitgeschichte rekonstruiert. In dem Roman geht es um die Geschichte seiner Familie zwischen 1939 und 1945, ihr Leben und Überleben im Dritten Reich. In bewusster Konfrontation privater Idylle mit der politischen Realität wirft der Roman Fragen nach

(72 von 510 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tadellöser & Wolff. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tadellöser-wolff