Studi|enförderung, Bezeichnung für staatliche oder private, direkte oder indirekte Maßnahmen zur Ermöglichung des Studiums beziehungsweise zur Erleichterung der Lebens- und Studienbedingungen der Studierenden in Form finanzieller Unterstützung durch Stipendien, Darlehen, Zuschüsse, Beihilfen

(32 von 227 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Studienförderung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/studienförderung