(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Verfassung

Die Slowakische Republik ist seit 1. 1. 1993 eine unabhängige Republik mit parlamentarisch-demokratischem Regierungssystem. Die am 3. 9. 1992 in Kraft getretene Verfassung (mehrfach revidiert) gewährleistet dem internationalen

(26 von 182 Wörtern)

Recht

Die ordentliche Gerichtsbarkeit ist außer für Zivil- und Strafsachen auch für den umfassenden gerichtlichen Verwaltungsrechtsschutz zuständig. Sie ist dreistufig aufgebaut und wird von 55 Bezirksgerichten

(25 von 178 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde mit der Unabhängigkeit 1993 angenommen. Sie ist in

(11 von 77 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 1. 1. erinnert an die Gründung der Slowakischen Republik 1993. Der

(11 von 26 Wörtern)

Verwaltung

Seit der Verwaltungs- und Kommunalreform von 1990 sind staatliche Verwaltung und kommunale Selbstverwaltung klar voneinander getrennt. Administrative Verwaltungseinheiten

(18 von 124 Wörtern)

Parteien

Zu den slowakischen Parteien und Bewegungen zählen die SMER – Soziale Demokratie (SMER – SD, gegründet 1999 als SMER [deutsch »Richtung«], danach Zusammenschluss mit

(22 von 153 Wörtern)

Gewerkschaften

Rund 20 % der Arbeitnehmer sind gewerkschaftlich organisiert. Dachverband der Branchengewerkschaften ist

(11 von 20 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht eine allgemeine zehnjährige Schulpflicht ab dem Alter von 6 Jahren und ein für alle Kinder ab 3 Jahre offenes Vorschulangebot (nicht obligatorisch). Seit

(24 von 170 Wörtern)

Medien

Die Medienlandschaft zeigt sich vielfältig und pluralistisch, allerdings ist die wirtschaftliche Konzentration, besonders im Presse- und Fernsehbereich, hoch. Presse: Die meistgelesenen Tageszeitungen

(22 von 155 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Freiwilligenarmee (2006 Abschaffung der Wehrpflicht) beträgt 15 800 Mann. Das

(12 von 85 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Staat und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/slowakische-republik/staat-und-recht