Obwohl der griechische Ethnograf Megasthenes in seinem Indienbericht (um 300 v. Chr.) behauptet, es gebe in Indien keine Sklaverei, lässt sich diese doch seit der vedischen Periode (1500–800 v.Chr.) nachweisen. Anders als in der Mittelmeerwelt handelte es sich jedoch vorwiegend um Haussklaven, die sich hinsichtlich ihrer

(45 von 302 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Indien, China und Japan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sklaverei/indien-china-und-japan