Skelettszintigrafie, häufig angewendetes Verfahren der nuklearmedizinischen Diagnostik zur bildlichen Darstellung der Knochenstoffwechselaktivität; die Anlagerung einer mit dem metastabilen Isotop Technetium-99

(20 von 140 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Skelettszintigrafie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/skelettszintigrafie