Serbisch-orthodoxe Kirche, die autokephale orthodoxe Kirche des Serbischen Patriarchats.

Die Serbisch-orthodoxe

(11 von 30 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Struktur und Verbreitung

Das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche ist der »Erzbischof von Peć, Metropolit von Belgrad und Karlovci und

(16 von 112 Wörtern)

Geschichte

Die Anfänge vereinzelter christlicher Mission unter den Serben reichen ins 7. Jahrhundert zurück, die Wurzeln der serbischen Kirchenorganisation in die Zeit des Fürsten Mutimir († 891) von Raszien, der 891 endgültig den orthodoxen Glauben annahm. Eine

(35 von 239 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Serbisch-orthodoxe Kirche. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/serbisch-orthodoxe-kirche