Schwitters, Kurt, Maler und Dichter, * Hannover 20. 6. 1887, † Ambleside (County Cumbria) 8. 1. 1948; Vertreter des Dadaismus.

Schwitters studierte 1909–14 an der Dresdner Akademie, 1918/19 Architektur in Berlin. Ab 1917 malte er kubistisch-expressionistische Ölbilder, die im folgenden Jahr

(37 von 259 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

W. Schmalenbach: Kurt Schwitters (1967; Nachdruck 1984);
R. Homayr: Montage als Kunstform. Zum literarischen Werk von Kurt Schwitters
(18 von 123 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kurt Schwitters. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schwitters-kurt