Schwarzburg, thüringisches Adelsgeschlecht sowie dessen ehemalige Grafschaften (ab 1697 bzw. 1710 zwei wieder reichsunmittelbare Fürstentümer). Die Grafen, wohl hervorgegangen aus dem im 11. Jahrhundert auftretenden Geschlecht der Sizzonen, benannten

(28 von 197 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Schwarzburg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schwarzburg