Schmitt, Carl, Staats- und Völkerrechtler, * Plettenberg 11. 7. 1888, † ebenda 7. 4. 1985; 1921 Professor in Greifswald, 1922 in Bonn (Schüler u. a. E. Forsthoff, E. R. Huber, E. Friesenhahn), 1928 in Berlin (Handelshochschule), 1933 Universität Köln, 1933–45 (vorzeitige Entlassung) Universität Berlin.

Der wissenschaftliche Rang von Schmitt wird v.  a. durch seine vor 1933 konzipierten Schriften

(49 von 354 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Carl Schmitt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schmitt-carl