Die Mitte des 16. Jahrhunderts gegründete Stadt am Atlantik war bis

(11 von 56 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Sinnliches Afrika mitten in Brasilien

image/jpeg

Karte: Salvador de Bahia

Das größte und architektonisch wertvollste barocke Ensemble Lateinamerikas ist zugleich afro-brasilianische Musikhochburg, dazu exotisch, magisch, lasterhaft wie kein anderer Ort des Riesenlandes. Niemand hat ihn so drastisch-naturalistisch und bis heute treffend beschrieben wie Brasiliens weltweit meistverlegter Autor Jorge Amado, niemand so sentimental und humorig besungen wie Altmeister Dorival Caymmi. »Wer keinen Samba mag, ist kein guter Mensch, ein Schwachkopf oder fußkrank«, stichelt der Musikus in einem sehr populären Liedchen. Augenzwinkernd rühmt er in einem

(80 von 813 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Salvador de Bahia (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/salvador-de-bahia-welterbe