Das Saarland liegt im Bereich der rhein- und mittelfränkischen Mundarten, im Süden wird Rheinpfälzisch, im Norden Moselfränkisch gesprochen (deutsche Mundarten). Die Anzahl der Ausländer im Saarland betrug am 31. 12. 2015 104 900; zum selben Zeitpunkt wurden 10 100 Asylerstanträge gezählt. 47,4 % der Bevölkerung lebten Anfang 2014 in Gemeinden mit über 20 000 Einwohnern, davon hat nur Saarbrücken über 100 000 Einwohner. 43,3 % der Bevölkerung lebten in Gemeinden zwischen 10 000 und 20 000 Einwohnern und 9,2 % der Bevölkerung in Gemeinden unter

(75 von 532 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/saarland/bevölkerung