Rhône [roːn], die, deutsch Rhone [ˈroːnə], Fluss in der Schweiz und in Frankreich, zweitlängster und wasserreichster Strom Frankreichs, 812 km lang (davon 264 km in der Schweiz), mit einem Einzugsgebiet von 99 000 km2 (8 000 km2 in der Schweiz). Die Rhône entsteht in etwa 1 800 m über dem Meeresspiegel aus dem Rhônegletscher.

Sie durchfließt als Rotten das Goms, dann in meist reguliertem Lauf von Nordosten nach Südwesten auf einer Länge von 120 km das alpine

(73 von 599 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rhône. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rhone