Provence-Alpes-Côte-d'Azur [prɔvãsalpkoːtdaˈzyːr], Region in Südostfrankreich, zwischen unterer Rhône und italienischer Grenze, umfasst die Départements Alpes-de-Haute-Provence, Bouches-du-Rhône, Var, Vaucluse (Provence) sowie Alpes-Maritimes und Hautes-Alpes, 31 400 km2, 4,95 Mio. Einwohner; Hauptstadt ist Marseille. Die Region umfasst das untere Rhônetal, das Rhônedelta einschließlich der Crau und

(43 von 371 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Provence-Alpes-Côte-d'Azur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/provence-alpes-cote-d-azur