Tropischer Regenwald bedeckte vor 200 Jahren noch etwa 11 % der Landfläche der Erde (rund 16  Mio. km2). Zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind es nach Schätzungen noch rund 7–8 Mio. km2. Nur 3–5 % der noch vorhandenen Waldfläche stehen heute unter Schutz. Für die Menschen in den Ländern des Tropengürtels stellen die Regenwälder natürliche Ressourcen dar, die sie nutzen müssen, da landwirtschaftliche Nutzfläche fehlt oder von Großgrundbesitzern und Plantagen beansprucht wird.

Die Ursachen der Vernichtung tropischer Wälder sind vielschichtig. Neben dem

(78 von 741 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vernichtung des Regenwaldes. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/regenwald/vernichtung-des-regenwaldes