refraktive Chirurgie, Augenheilkunde: verschiedene operative Verfahren, die Fehlsichtigkeiten des Auges, z. B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus und Alterssichtigkeit (refraktive Fehler) korrigieren. Im Unterschied dazu gibt es die nicht operativen Möglichkeiten wie Brille und Kontaktlinse. Da das optische System des Auges im Wesentlichen aus Hornhaut und Linse besteht, finden alle Eingriffe der refraktiven Chirurgie entweder an der Hornhaut oder an der Linse

(59 von 416 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

T. Kohnen: Refraktive Chirurgie (2011).
(7 von 7 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, refraktive Chirurgie (Augenheilkunde). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/refraktive-chirurgie-augenheilkunde