Rachitis [zu griechisch rháchis »Rückgrat«] die, -/...ˈtiden, englische Krankheit, Mineralisationsstörung des Knochengewebes im wachsenden Skelett durch Vitamin-D-Mangel. Die Ursachen liegen in einer unzureichenden Sonnenbestrahlung der Haut, wodurch die Umwandlung des Provitamins in die wirksame Form (Vitamin D3) unter Einfluss der UV-Strahlen eingeschränkt ist, sowie in einer mangelhaften Zufuhr des Vitamins mit der Nahrung.

(53 von 386 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rachitis. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rachitis