Queneau [kəˈno], Raymond, französischer Schriftsteller, Mathematiker und Sprachwissenschaftler, * Le Havre 21. 2. 1903, † Paris 25. 10. 1976; schloss sich zunächst der Gruppe der Surrealisten an, von der er sich 1929 wieder trennte. Später wurde er Mitglied des »Collège

(36 von 269 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Album Raymond Queneau, hg. v. A.-I. Queneau (Paris 2002); M. Lécureur:
(11 von 29 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Raymond Queneau. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/queneau-raymond