Polyphonie [griechisch polyphōnía »Vielstimmigkeit«] die, -, Polyfonie, Musik: mehrstimmige Kompositionsweise, die im Gegensatz zur Homophonie durch weitgehende Selbstständigkeit und linearen (kontrapunktischen) Verlauf der Stimmen gekennzeichnet ist. Der melodische Eigenwert der Stimmen (selbstständiger melodischer

(33 von 224 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. F. Bukofzer: Music in the Baroque era (Neuausgabe London
(11 von 67 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Polyphonie (Musik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/polyphonie-musik