Picasso, Pablo, eigentlich Pablo Ruiz y Picasso [rriθ i -], spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer, * Málaga 25. 10. 1881, † Mougins (bei Cannes) 8. 4. 1973; einer der bedeutendsten und vielseitigsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Frühwerk und »blaue Periode«: Picasso besuchte mit 15 Jahren die Kunstschule in Barcelona. In dem Künstlerlokal »Els Quatre Gats« kam er in Kontakt mit dem Modernisme und zeigte 1900 eine Ausstellung mit Porträts seiner katalanischen Freunde. Im selben Jahr reiste er mit dem Dichter Carles Casagemas erstmals nach

(79 von 964 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Pablo Picasso. Œuvres de 1895 ... à 1972, hg.  v. C. Zervos, 34 Bde. (Paris 1942–83);
Picasso. Peintre-graveur, bearbeitet v. B. Baer u. a., 5 Bde. (Bern 1955–89);
G. Bloch: Pablo Picasso. Catalogue de l'œuvre gravé
(31 von 220 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Pablo Picasso. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/picasso-pablo