Philadelphia [englisch fɪˈdelfɪə], Stadt in Südostpennsylvania, in der atlantischen Küstenebene, mit 1,53 Mio. Einwohnern (davon 41 % Weiße, 43 % Schwarze) eine der größten Städte der

(24 von 208 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Zahlreiche Bauten des 18. Jahrhunderts (u. a. Independence Hall mit der 1752 in England gegossenen Friedensglocke, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, Congress Hall, Carpenter's Hall) im historischen Stadtzentrum (Independence National Historic Park, seit 1948)

(33 von 234 Wörtern)

Geschichte

Philadelphia, die »Stadt der brüderlichen Liebe«, wurde 1682 von W. Penn als Hauptstadt seiner Kolonie Pennsylvania auf der Landzunge zwischen

(19 von 131 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Philadelphia. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/philadelphia-20