Phöniki|en, Phönizi|en, griechisch Phoinike [»Purpurland«], lateinisch Phoenicia, im Altertum griechischer Name der historischen Landschaft an der syrisch-palästinischen Mittelmeerküste etwa zwischen Latakia und Akko. Mindestens seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. lebte hier eine semitischsprachige Bevölkerung (»Kanaanäer«, Kanaan), aus der nach den tief greifenden Veränderungen des Seevölkersturms am Ende der Bronzezeit (um 1200 v. Chr.) die Phöniker (Phönizier, griechisch Phoinikes)

(56 von 394 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. G. Niemeyer: Das frühe Karthago u. die phönizische Expansion im
(11 von 59 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Cádiz

Cádiz liegt auf einem Muschelkalkfelsen, der mit

(9 von 23 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Phönikien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/phönikien