Die ältesten Spuren menschlicher Besiedlung in Palästina, Bestandteil des Fruchtbaren Halbmondes, sind Fundstellen mit Geröllgeräten (Ubeidiya, Khirbet Maskana) und Faustkeilen (Djisr Banat Yakub) im Jordantal. In zahlreichen Höhlen sind Kulturschichten des Acheuléen, Jabrudien (Jabrudkultur) und Moustérien nachgewiesen. Gräber der mittleren Altsteinzeit fanden sich in den Karmelhöhlen Skhul, Tabun, Wad und Kebara (Karmel), in der Amud-Höhle am

(56 von 396 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vor- und Frühgeschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/palästina/geschichte/vor-und-fruhgeschichte