Oslo [norwegisch ˈuslu], 1624–1877 Christiania (ab 1877 Kristiania), Haupt- und Residenzstadt Norwegens, mit (2018) 673 500 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes.

Oslo liegt am Fuß der waldbedeckten Höhen (z.B. Nordmarka, 529 m über dem Meeresspiegel) um die nördlichste Bucht

(38 von 271 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Ältestes Bauwerk der Stadt ist die Festung Akershus (Ende des 13. Jahrhunderts begründet) auf einer felsigen Halbinsel über dem Oslofjord, die unter König Christian IV. (1588–1648) zum Schloss ausgebaut wurde

(29 von 204 Wörtern)

Geschichte

Oslo, um 1048 von König Harald III. gegründet, wurde zwischen 1066 und 1093 Bischofssitz und 1286 Residenzstadt. Ende des

(19 von 134 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Adjaye, David

Das Friedenszentrum des Nobel-Instituts (2005) von

(9 von 46 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Oslo. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/oslo