Die geografische Ausdehnung, die geringe Bevölkerungsdichte, die schwere Zugänglichkeit weiter Gebiete und klimatische Einflussfaktoren erschweren den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. Die Strecken der Staatsbahnen (NSB) sind überwiegend eingleisig befahrbar. Oslo hat seit 1909 eine Eisenbahnverbindung mit Bergen (die 471 km lange Bergenbahn

(41 von 281 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Verkehr. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/norwegen-20/wirtschaft-und-verkehr/verkehr