Unter dem Eindruck des Zweiten Weltkrieges vollzogen sich zur Mitte des 20. Jahrhunderts nachhaltige Umorientierungen in der niederländischen Literatur. Das in den Kriegsjahren entstandene Tagebuch der Anne Frank »Het achterhuis« (1947; deutsch Das Tagebuch der A. Frank) legt auf ergreifende Weise Zeugnis vom Schicksal der Opfer der Judenverfolgung ab.

Direkt nach Kriegsende

(51 von 361 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Von der Nachkriegsliteratur zur Postmoderne. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/niederländische-literatur/von-der-nachkriegsliteratur-zur-postmoderne