Niemand sollte sich auf den werbewirksamen Slogan verlassen, dass man auf der Panamericana, der 25000 Kilometer langen »Traumstraße der Welt«, mit dem Auto von Alaska bis Feuerland fahren kann. Denn östlich des Panama-Kanals wandelt sich die »Carretera Interamericana«, wie der vielgerühmte »Pan-American Highway« in Zentralamerika offiziell heißt, in eine beschwerliche Piste und nach weiteren 400 Kilometern hinter Yaviza zum unbefestigten Pfad. Bis hierher drangen im 16. Jahrhundert auch die Spanier vor, nachdem Vasco Nuñez de Balboa 1513 als erster Europäer

(80 von 588 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wo die »Traumstraße der Welt« im Dschungel endet: Nationalpark Darién. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nationalpark-darien-welterbe/wo-die-traumstrasse-der-welt-im-dschungel-endet-nationalpark-darien