Müller, Heiner, Schriftsteller, * Eppendorf (Landkreis Freiberg) 9. 1. 1929, † Berlin 30. 12. 1995,  mit Inge Müller; – zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dramatikern der Nachkriegszeit; zunächst journalistische Tätigkeit, 1958/60 Mitarbeiter am Maxim Gorki Theater in Berlin (Ost), danach freier Schriftsteller ebenda; 1970–76 Dramaturg am Berliner Ensemble, dann Berater an der

(47 von 347 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

R. Petersohn: Heiner Müllers Shakespeare-Rezeption (1993);
A. Keller: Drama u. Dramaturgie Heiner Müllers
(13 von 87 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Heiner Müller. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/muller-heiner