Monteverdi, Claudio Zuan (Giovanni) Antonio, italienischer Komponist, getauft Cremona 15. 5. 1567, † Venedig 29. 11. 1643. Monteverdi gehört zu den bedeutendsten Gestalten der Musikgeschichte, dessen Schaffen an der Schwelle von der Renaissance zum Barock steht und der zum Begründer der Oper wurde.

Leben: Monteverdi war 1582–90 in Cremona Schüler von Marc Antonio Ingegneri (* um 1536, † 1592). Schon während der Ausbildung veröffentlichte er erste eigene Kompositionen, darunter »Sacra cantiunculae« (1582) und zwei

(69 von 486 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

G. Hust: Untersuchungen zu Claudio Monteverdis Messkompositionen (1970; als elektronische Ausgabe 1994
(13 von 91 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Claudio Zuan (Giovanni) Antonio Monteverdi. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/monteverdi-claudio-zuan-giovanni-antonio