Montaigne [mɔ̃ˈɲ], Michel Eyquem de ˈkεm-], französischer Schriftsteller und Philosoph, * Schloss Montaigne (heute zu Saint-Michel-de-Montaigne, Département Dordogne) 28. 2. 1533, † ebenda 13. 9. 1592; erhielt eine humanistische Schulbildung, studierte Rechtswissenschaften in Toulouse und Bordeaux, war Steuerrat in Périgueux und 1557–70 Parlamentsrat in Bordeaux. 1570 legte er alle Ämter nieder, 1571 zog er sich auf sein Schloss zurück, wo er 1572 mit den

(60 von 465 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Michel Montaigne. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/montaigne-michel