Monodie [griechisch monōdía »Einzelgesang«] die, -, in der griechischen Antike im Unterschied zum Gesang des Chores der Sologesang mit Instrumentalbegleitung (Aulos, Lyra oder Kithara), besonders der Klagegesang eines einzelnen Schauspielers

(30 von 203 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Monodie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/monodie