Monet [mɔˈnε], Claude, französischer Maler, * 14.11.1840 in Paris,

(9 von 22 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Sein Leben

Monet, als Sohn eines Lebensmittelhändlers in Le Havre aufgewachsen, begann seine künstlerische Karriere als Karikaturist. 1856 begegnete er Eugène Boudin, der ihn zur Freilichtmalerei anregte. Eine wichtige frühe Prägung bedeutete für ihn auch

(33 von 224 Wörtern)

Sein Werk

Monet konzentrierte sich in seinen Werken auf die Wahrnehmung der farbigen Erscheinungen in der Natur und

(16 von 112 Wörtern)

Bildergalerie

image/jpeg

Claude Monet: »Mohnblumenfeld« (um 1890; Sankt Petersburg, Eremitage)

image/jpeg
(13 von 88 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Claude Monet. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/monet-claude