Man-Booker-Preis [mæn ˈbʊkə-], Booker-Preis, englisch Man Booker Prize, ursprünglich Booker McConnell Prize [ˈbʊkə məˈkɔnəl praɪz], 1969 von dem Industriekonzern Booker McConnell gestifteter und von der National Book League vergebener britischer Literaturpreis. Er wird verliehen für den besten englischsprachigen Roman eines Jahres. Bis 2013 standen nur Werke zur Auswahl, die von

(50 von 440 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Man-Booker-Preis. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/man-booker-preis